Rezension zu „Luna und der Katzenbär gehen in den Kindergarten“ von Udo Weigelt

Klappentext:
Luna ist ganz aufgeregt – ihr erster Tag im Kindergarten! Schnell lernt sie neue Freunde kennen, mit denen sich auch gut zusammen spielen lässt. Karlo gefällt das gar nicht. Als er dann auch noch beim Mama-Papa-Kind-Spiel mitmachen muss, beschließt er, Luna von nun an lieber alleine in den Kindergarten gehen zu lassen. Doch da verabredet sich Luna mit Carola – bei ihm Zuhause!

Über den Autor:
Udo Weigelt,1960 in Hamburg geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Kiel und Hamburg. Seit 1998 sind bei unterschiedlichen Verlagen rund 50 Kinderbücher von ihm erschienen, die teilweise in 15 Sprachen übersetzt sind. Seit 2015 ist er verantwortlicher Autor der Nivea-Kampagne Märchen für Beiersdorf. Udo Weigelt lebt als freier Autor am Bodensee

Rezension:
Obwohl Kinderbücher sonst nicht zu dem Genre zählen, dass ich überwiegend lese, gibt es hier mal eine Ausnahme. Weil mein Cousin längere Zeit zu Besuch war habe ich die Gunst der Stunde genutzt und für euch dieses tolle Kinderbuch (und ein weiteres) aus dem cbj-Verlag rezensiert.

Mein Cousin ist fast vier und liebt Luna und den Katzenbären. Die Geschichte handelt davon, dass Luna in den Kindergarten geht – was dem Katzenbär nicht sonderlich gefällt. Anfangs hatte ich etwas Bedenken, ob mein Cousin wirklich schon alt genug für die Geschichte ist, aber da gab es keine Probleme. Zum einen vielleicht, weil er die Reihe schon kennt. Durch die einfache Sprache und die wunderschön gestalteten Bilder ist das Buch meiner Meinung nach auch sehr gut für jüngere Kinder geeignet. Kindergarten ist ein Thema, dass viele Kinder kennen, das hat mir gut gefallen. Mein Cousin kam da richtig ins Erzählen von seinem Kindergarten – ein schöner Effekt. Die Themen, die aufgegriffen werden sind kindgerecht aber doch tiefsinnig. Es geht um Freundschaften im Kindergarten und auch um Spielzeuge, was natürlich die Aufmerksamkeit der Kinder weckt. Ich kann mir vorstellen, dass das Buch auch für Geschwisterkinder sehr gut geeignet ist, denn da können sicherlich schöne Dialoge über die Erlebnisse im Kindergarten entstehen. Ich bin sicher, dass auch Kinder, die nicht in den Kindergarten gehen viel Spaß an dem Buch haben werden. Die Charaktere sind toll beschrieben und mit den Bildern entsteht ein schönes Gesamtpaket. Ich werde dieses schöne Kinderbuch wärmstens weiterempfehlen!

Cover:
Luna und der Katzenbär gehen in den Kindergarten

Hier könnt ihr einen Blick ins Buch und auf die tollen Abbildungen werden oder das Buch direkt kaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: